Menu
Menü
X

Unser Kirchengebäude

Unsere Kirche wurde 1746 nach Plänen des Architekten Johann Lichtenberg aus Darmstadt erbaut. Im 2. Weltkrieg wurde sie 1944 bis auf die Grundmauern zerstört und nach dem Krieg wiederaufgebaut. Im Inneren entstand ein in seiner Schlichtheit berührender Kirchenraum mit rund 250 Sitzplätzen, einschließlich einer Empore. 

Nach einer Sanierung im Jahr 2000 ist eine weitere Sanierung und eine neue Innenraumgestaltung in den kommenden Jahren avisiert. 

Unsere Kirche wird, auch wegen ihrer idyllischen Lage direkt am Altrhein, gerne für Trauungen genutzt. Daneben kann unsere Kirche zu bestimmten Anlässen angemietet werden, wie besondere Trauerfeiern und Konzerte. Generell darf der Charakter der Veranstaltung nicht dem eigentlichen Zweck des Kirchenraums widersprechen. Genaueres können Sie in unserem Gemeindebüro erfahren.

Für ein stilles Gebet ist die Kirche täglich von 10 bis 16 Uhr geöffnet.

An die Kirche schließt sich ein renoviertes Gemeindehaus mit vielen Räumen und einer Küche an.  

Unser Gemeindehaus

Das Haus wird von allen Gruppen der Kirchengemeinde genutzt. Es steht auch anderen Gruppen zur Anmietung gegen eine Gebühr und Kaution offen. Im Gemeindebüro erfahren Sie, ob zu ihrem gewünschten Zeitpunkt die Räume verfügbar sind und alles weitere.

Folgende Räume können Sie anmieten: 

  • Kaminzimmer, 42 m² 
  • kleiner Saal, 53 m² 
  • großer Saal, 91 m² 
  • Küche, mit Geschirr-, Gläser- und Besteck-Ausstattung für rund 100 Personen, Geschirrspülmaschine und Kaffeemaschinen 

Mobile Trennwände ermöglichen eine Nutzung eines einzelnen Raums oder in Kombination.  

Alle Räume befinden sich im Erdgeschoss und sind barrierefrei zugänglich. Eine behindertengerechte Toilette steht zur Verfügung.

Bitte berücksichtigen Sie, dass die Anmietung an Wochenenden grundsätzlich erst ab Samstagmorgen und nur für zwei Tage möglich ist.

Auch für die Nutzung unseres Gemeindehauses gibt es ein Hygieneschutzkonzept. Alle Angaben finden Sie hier:

Hygieneschutzkonzept Gemeindehaus

 

 

top